Über mich

  • Diplom Pädagogin ( FU Berlin, 2007)
  • Kinderyogalehrerin ( Päd. Forum für Yoga, Berlin 2006)
  • Yogalehrerin (BYV, 2007)
  • Kursleiterin für Autogenes Training (Berlin, 2010)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (Berlin, 2011)
  • Yogatherapeutin (München, 2017)

"The only constance is      change" (Buddha)

Ich bin sehr dankbar, auf meinem bisherigen (Yoga)Weg in verschiedenen Ländern und Kulturen vielen wunderbaren Menschen und Lehrern begegnet zu sein.  

Eigentlich war jeder Mensch und jede Erfahrung eine Lektion in meinem Leben.

 

Angefangen in einem Sivananda Yoga Ashram in Indien vor über 15 Jahren wusste ich dass Yoga ein Teil meines Lebens werden wird. Daraufhin habe ich die Yogalehrerausbildung in der Sivananda Tradition in Deutschland absolviert und damit eine gute Basis im HathaYoga geschaffen.

In der bewegten Phase meines Lebens mit vielen längeren Auslandsaufenthalten habe ich neben Berlin in Chile, Australien und Nicaragua Yogastunden unterrichtet und habe von dortigen Lehrern gelernt. So wurde mein Unterricht von verschiedenen Yogastilen inspiriert und geprägt.

Schon immer lag mir der Aspekt von Achtsamkeit, Meditation und Entspannung von Yoga am Herzen. Die innere Haltung sowie der Fokus während des Übens sind wichtiger als äusserlich perfekt ausgeführte Asanas. Somit kann jeder Yoga praktizieren, unabhängig von Alter oder Vorerfahrung. Die wohltuende Wirkung aus der Verbindung von Körper, Geist und Seele ist jedem erfahrbar.

 

Ich geniesse es besonders, Yoga an unterschiedliche Teilnehmergruppen zu unterrichten. So durfte ich schon in verschiedenen Kulturen mit Kindern, Jugendlichen, älteren Menschen, Lehrern/ Schülern im Klassenzimmer und geistig behinderten Menschen praktizieren. 

 

Im Moment lebe, arbeite und unterrichte ich Yoga im schönen Allgäu. Hier geniesse ich die wunderbare Natur und die äussere und innere Ruhe. Aber alles fliesst und wer weiss wohin mich mein Weg noch führt...